Skip to main content

Gebrauchter Gaming Laptop

Jeder Gamer kennt die Situation: Ein neues Spiel kommt raus, oder der eigene Clan entscheidet sich, ein weiteres Spiel ins Portfolio aufzunehmen, doch die eigene Hardware kommt so langsam an ihre Leistungsgrenzen. Etwas Neues muss her. Doch was tun, wenn das Budget gerade knapp ist, und die nigelnagelneuen Boliden aus den Regalen der großen Kaufhäuser ein zu großes Loch in die Finanzplanung reißen würden?

Ein preiswertere, aber unbedingt schlechtere Lösung wäre in dem Fall: Ein gebrauchtes günstiges Gaming Laptop kaufen. Hierbei lassen sich teilweise nicht unerheblich Summen gegenüber dem Filialpreis sparen. 

1
Günstiger Gaming Laptop!
Modell Acer Aspire V 15 (V5-591G-75GP)
Testergebnis

92%

"Den muss jeder Gamer haben!"

Bewertung
HerstellerAcer
Zoll15,6
ProzessorIntel Core i7 -6700HQ (Skylake)
GrafikkarteGeforce Nvidia GTX 950M
Festplatte256GB SSD und 1000GB HDD
Arbeitspseicher8GB
DetailsPreis prüfen auf *

Vorteile

Wenn man nun in der Situation ist, ein gebrauchtes Gaming Laptop zu kaufen, kann man mit etwas Geschick einige Vorteile herausholen. Viele Gamer, die ausschließlich auf Neuware setzen, sind oft nach kurzer Zeit nicht mehr zufrieden mit ihrer Hardware. Sei es, dass der Bildschirm zu klein ist, oder die Festplatte ist kein schnelles SSD-Modell, oder aber die Grafikkarte ist nicht mehr das aktuellste Modell und reicht nicht mehr, um alle Spiele auf maximaler Grafikeinstellung spielen zu können.

Möchte man nun selbst solch ein gebrauchtes Gaming Laptop kaufen, bekommt man natürlich nicht das neueste vom neuen, aber es reicht doch meistens aus, um aktuelle Spiele zu spielen. Viele Spielehersteller planen nämlich auch noch geringfügig ältere Hardware in die Leistungsanforderungen ihrer Spiele ein, um einen größere Menge an potenziellen Käufern zu haben.

Und da es meistens möglich ist, solch ein Notebook mit einem Upgrade durch mehr RAM oder eine schnelle SSD-Festplatte (meist im 3,5 Zoll Format) noch einiges an Leistung rauszuholen, während man dennoch im Rahmen eines geringeren Budgets bleibt.

Auch kann man sich sicher sein, dass dieses gebrauchte Notebook durchaus gut ist, bzw. war, weil sich ja immerhin ein anderer Gamer zuvor für genau dieses System entschieden hat.

Nachteile

 gebrauchtes Gaming Laptop kaufenEin gebrauchtes Gaming Laptop kaufen kann allerdings auch einige Fallstricke mit sich bringen. Hier muss man etwas aufpassen, sonst ist man am Ende noch unzufriedener als vorher. Bei gebrauchten Notebooks handelt es sich um empfindliche Elektronik, die oft durch die Gegend getragen wurde, und gegebenenfalls vom Vorbesitzer nicht ganz pfleglich behandelt wurde. So empfiehlt es sich unbedingt, darauf zu achten, ob die Hardware noch völlig in Ordnung ist. Gerade bei Bildschirmen mit 17 oder 19 Zoll kann es vorkommen, dass durch das reine Gewicht des Bildschirms die Scharniere des Bildschirms ausgeschlagen sind. Andere Fehler machen sich unter Umständen erst nach längerem Gebrauch bemerkbar, zum Beispiel ein völlig verdreckter Lüfter, der daran Schuld ist, dass das ganze Notebook heiß läuft, und sich abschaltet. Hier genügt es aber meist, einmal kurz den Staubsauger dran zu halten.

Auch Akkus von Notebooks unterliegen Alterungsprozessen, eventuell muss bald ein neuer Akku her. Ist der Akku überhaupt austauschbar? Dies gilt es abzuklären.

Modernere Versionen von Microsoft Windows sind an genau eine Microsoft-ID gebunden, es ist daher nicht möglich, diese mit dem gebrauchten Gaming Laptop weiter zu verkaufen. Im Gegensatz zu einem Neukauf ist also ein Erwerb einer eigenen Betriebssystem-Lizenz unvermeidlich.

Und der offensichtlichste Nachteil, den man aber am ehesten zu verschmerzen bereit ist: Die Hardware entspricht nicht mehr dem Neuesten, was es auf dem Markt gibt. Hier gilt es natürlich abzuwägen, ob die Nutzen gegenüber der eigenen, noch älteren Hardware, die Kosten fur den gebrauchten Gaming Laptop aufwiegen.

Fazit

Der Kauf eines gebrauchten Gaming Laptops kann, gerade bei schmalem Budget, eine ernsthafte Alternative zum Kauf eines fabrikneuen Gerätes darstellen. Wenn man hierbei einige Fallstricke beachtet, gelangt man so auf günstigem Wege zu einem leistungsfähigen Gerät, an dem man noch längerfristig Freude haben wird.