Skip to main content

Dein unabhängiges Gaming-Laptop-Verbraucherportal.

Gaming Ultrabook – der mobile Alleskönner

Dieser Ratgeber beschreibt die Geräteklasse vom Intel Gaming Ultrabook, welches gemeinsam mit den Notebooks, Tablets und Netbooks um die Gunst der Käufer konkurriert.

Gaming Ultrabooks stellen eine Weiterentwicklung der bekannten Notebooks dar und zeichnen sich durch ein leichtes und schlankes Gehäuse aus. Eingeführt wurde das Ganze von Intel, denn das Unternehmen lässt nur solche Geräte als Ultrabooks bezeichnen, die bestimmte Auflagen erfüllen. Darunter gehören zum Beispiel eine vorgegebene Akkulaufzeit und eine maximale Dicke. In dem Folgenden Ratgeber erfährst du notwendige Informationen speziell für „Gaming Ultrabooks„, da Ultrabooks im normalen Fall nur für den Office-Gebrauch gedacht sind. 

Gaming Ultrabook Vergleich mit Testsieger:

1234
Testsieger!
Modell Yoga 2 ProUX501VW-FY062TU31-70 33,78HP Spectre x360
Bewertung
HerstellerLenovoAsusLenovoHP
Zoll-15,6--
ProzessorIntel Core i7-4510UIntel Core i7-6700HQIntel Core i3-5010UIntel Core i7-6500U
GrafikkarteIntel HD Graphics 4400Nvidia GeForce GTX 960MIntel HD Grafik 5500Intel HD-Graphics 520
Festplatte512GB SSD256GB SSD128GB SSD256GB SSD
Arbeitspseicher-16GB--
Preis prüfen auf *Preis prüfen auf *Preis prüfen auf *Preis prüfen auf *

Ein Gaming Ultrabook zum zocken?

Wie auch wahrscheinlich du haben wir uns Anfangs gefragt, ob es überhaupt möglich sei mit einem Ultrabook aktuelle Spiele zu zocken und wie viel Spielspaß man dabei hat. Als Testmodell hatten wir ein Lenovo YOGA in der Preisklasse 900€, da wir unmöglich mehrere Ultrabooks ausprobieren konnten.

Der Gaming Ultrabook Test:

Bei dem Test, mit dem eigentlich fürs Office gedachte Ultrabook, ging es uns primär um das Handling und die Performance welche ein Ultrabook liefern sollte, wenn man dabei zockt. Aus unserem Gaming Laptop Test ging schon deutlich hervor, dass man Schwierigkeiten bekommt bei einer Displaygröße unter 15 Zoll. Optimal wären 16 Zoll oder 17 Zoll. Darüber berichten wir im übernächsten Schritt mehr.

Ultrabook im Office:

Für die normale Nutzung im Office und Unterwegs war das Notebook perfekt. Man kann es sehr gut in jede Tasche packen durch die Kompaktheit und das Gewicht bemerkt man dabei kaum. Des Wegen ist ein Ultrabook wärmstens zu empfehlen für all diejenigen, die viel Unterwegs sind und keinen festen Computer benötigen.

Ultrabook im Gaming Spiele-Test:

Als Gaming Notebook wurden natürlich auch Spiele getestet. Unter anderem League of Legends, Minecraft und Battlefield 4, welche zum Zeitpunkt des Test aktuell waren. Dabei liefen Spiele wie League of Legends und Minecraft auch mit mittel hohen Einstellungen sehr flüssig. Bei Battlefield hat es dort schon geruckelt, aber mit normalen Einstellungen lief auch das flüssig. Das Handling war allerdings nicht so gut. Wie jedem klar sein sollte kann man weder mit dem Touchpad am Bildschirm noch mit dem Mauspad zocken. Dafür braucht man eine zusätzliche Gaming Maus. Die Tastatur war trotz des geringen Widerstandes okay zum zocken, aber wiederum auch nicht optimal.

Gaming Laptop 13 Zoll, 15 Zoll oder 17 Zoll?

Aus Erfahrung würden wir jedem Gamer einen möglichst großen Display zum Zocken empfehlen, da niemand über einen längeren Zeitraum hinweg sich auf einen so kleinen Display konzentrieren kann und das Gaming so auch keinen wirklichen Spaß macht. Ein Gaming Ultrabook mit 13 Zoll würden wir wirklich nur denjenigen empfehlen, die ansonsten kein Budget haben für einen größeren. 15 Zoll Gaming Ultrabooks sind dagegen im direkten Vergleich schon wesentlich größer und das zocken ist machbar auch über einen längeren Zeitraum. Optimal wär allerdings ein Gaming Ultrabook mit 17 Zoll, sodass man es noch gut mit sich tragen kann.

Gaming Ultrabook – Testsieger:

Testsieger! Yoga 2 Pro

Dafür wird ein Gaming Ultrabook gebaut

Durch das leichte Gewicht und die schlanken Abmessungen eignen sich Ultrabooks in erster Linie für unterwegs. Selbstverständlich ist damit nicht nur die Geschäftsreise gemeint, denn auch für die Fahrt mit dem Bus zur Arbeit oder für die Urlaubsreise sind die Geräte optimiert. Die Gründe dafür sind nicht schwer zu finden, denn im Vergleich zu einem herkömmlichen Notebook, macht sich zum Beispiel das leichtere Gewicht deutlich bemerkbar. Außerdem benötigen Ultrabooks weniger Platz, was vor allem bei einer Reise den entscheidenden Vorteil bringen kann.

Den Joker ausspielen

Damit ein Gaming Ultrabook seine positiven Eigenschaften ausspielen kann, muss es auf jeden Fall regelmäßig mitgenommen beziehungsweise transportiert werden. Sollte das Gerät nämlich dauerhaft auf einem Schreibtisch seinen Platz finden, dann wird man den Unterschied zu einem Laptop nahezu nicht bemerken.

Lediglich für Besucher ist es ein Hingucker, wenn auf dem Tisch ein ultraschlanker Computer steht. Ein weiterer Grund, wieso ein Gaming Ultrabook für den Außeneinsatz optimiert ist, wird beim Thema Laufwerk ersichtlich, denn durch die schlanke Bauweise, findet sich in keinem Gerät ein CD- oder DVD-Laufwerk. Unterwegs ist dies ohne Zweifel kein Problem, allerdings könnte es auf dem festen Platz am Schreibtisch hin und wieder vermisst werden.

Die Hardware macht den Unterschied vom Gaming Ultrabook

Ultrabook TestWie es auch bei Notebooks üblich ist, gibt es die Ultrabooks in den verschiedensten Ausstattungsvarianten. Darunter fällt natürlich auch die High-End-Klasse, die unter anderem mit einem leistungsstarken Prozessor punkten kann. Weiterhin bieten solche Geräte in den meisten Fällen ein Full-HD-Display, sodass Inhalte knackscharf dargestellt werden.

Die übliche Displaygröße bei Ultrabooks beläuft sich auf 13,3 Zoll, wobei auch dies ein eindeutiger Beweis dafür ist, dass die Geräte unterwegs die beste Figur machen. Technisch gesehen ist diese Computer-Kategorie auf keinen Fall schlechter als Notebooks oder All-in-One-PCs, denn wer auf einen Testsieger zurückgreift, der kann sich zum Beispiel über einen Core-i5-Prozessor oder über einen 4 GB großen Arbeitsspeicher freuen. Sparfüchse müssen dagegen etwas zurückstecken, wobei dies beispielsweise beim Thema Verarbeitung zutreffen kann.

Vor dem Kauf Informieren

Bei der ersten Generation der Ultrabooks war die Auswahl noch recht spärlich, konnte sich aber mit der Zeit deutlich füllen. Dies wiederum schaffte die Möglichkeit, verschiedene Geräte miteinander zu vergleichen. Sei es im Puncto Abmessungen, Gewicht, Hardware oder Preis. Diese beliebte Testseite für Ultrabook Vergleiche kann durch verschiedene Testberichte und einen kompetenten Ratgeber überzeugen. Außerdem bietet die Website einen immer aktuellen Preisvergleich mit über 50 Partnershops.

Was muss ein Gaming Ultrabook können

gaming ultrabook vergleich

Gaming Ultrabook von Dell

Ultrabooks sollen leicht und handlich sein. „Ist der Bildschirm kleiner als 14 Zoll, darf das Gerät nur 1,8 Zentimeter hoch sein. Modellen mit größeren Displays schreibt Intel eine maximale Bauhöhe von 2,1 Zentimetern vor“, so Leschke. Damit die Leichtgewichte nicht immer an der Steckdose hängen, soll der Akku mindestens 5 Stunden halten – idealerweise sogar 8. Die lange Laufzeit wird mit Stromspar-Prozessoren von Intel erreicht (17 Watt).


„Dank der geringen Verlustleistung entsteht kaum Abwärme und die dünnen Mobilcomputer brauchen ein weniger aufwendiges Kühlsystem als herkömmliche Notebooks“, so der Experte. Ein Gaming Ultrabook darf maximal 7 Sekunden brauchen, bis es aus dem Stand-By wieder voll einsatzfähig ist. Das erinnert eher an ein Smartphone als einen Computer. Auch müssen alle Ultrabooks über WLAN verfügen.